Die Stop Technik

Im Alltag passiert es uns oft, dass wir durch schwierige Situationen unachtsam werden. Wir lassen uns dann von unseren Gedanken mitreißen und bekommen von dem, was gerade wirklich geschieht, wenig mit.
Dies unkontrollierten Gedanken können ganze Bücher in unserem Kopf schreiben, ohne, dass wir dies Bemerken.

Wir handeln dann auf eine Weise, die wir womöglich gar nicht beabsichtigen.
Wir verstricken uns vielleicht gedanklich in dieser Sache, bis wir keinen Weg mehr aus ihr herausfinden.

Wir werden nervös. Wir werden wütend.

Stress entsteht, und manchmal fällt uns erst viel später auf, was da eigentlich gerade alles passiert ist.

Was nun?

Wenn du in solch eine Situation wieder gerätst, dann mag dir die STOP-Technik weiterhelfen. Weil sie nur 2-3 Minuten beansprucht, ist sie bei vielen Leuten sehr beliebt. Ich bekomme in meinen Kursen immer wieder viel positives Feedback dazu.

Die STOP Technik besteht aus diesen 3 Phasen:

  1. Stop
  2. Observe (Beobachten)
  3. Proceed (Weitermachen)

Was bedeutet dies nun im Einzelnen?

 

nachdenken

1. Stop

Höre auf mit dem, was du gerade tust und denkst. Sage dir innerlich “Stop!”.
Es klingt banal, aber es ist der wichtigste Schritt dieser Achtsamkeitstechnik Erst einmal Innehalten und durchatmen.
Versuch’ es doch gleich einmal: STOP mit dem Lesen, und halte inne für ein paar Sekunden.

2. Observe (Beobachten)

Was passiert jetzt gerade? Was ist wahrzunehmen? Sind da Gefühle präsent? Gedanken? Wünsche? Kannst du den Atem wahrnehmen? Was auch immer gerade präsent ist: du musst nichts damit machen. Mache 2-3 Atemzüge und beobachte.

Vielleicht bemerkst du bereits nach dem ersten Atemzug, dass sich etwas ändert. Vielleicht nicht. Vielleicht fällt dir jetzt auf, dass du einen erhöhten Puls hast. Gedanken des Ärgers, der Wut oder Trauer. Erinnere Dich, dass du mit diesen Gedanken und Emotionen nicht tun musst, außer ihnen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit zu schenken.

3. Proceed (Weitermachen)

Du kannst jetzt an der Stelle weitermachen, an der du vorhin “Stop” gesagt hast.

Wie schwierig sich das Problem oder die Situation auch immer darstellt: du hast jetzt auf jeden Fall mehr Klarheit über das, was in dir vorgeht.
Du kannst jetzt entscheiden ob du auf eine andere Art und Weise weitermachen möchtest.
Du hast dir eine Wahlfreiheit und einen Raum geschaffen.
Ganz wichtig: Es muss immer noch keine Lösung für die Situation oder das Problem geben. Allein dadurch, dass du dir deine Emotionen und deinen Atem bewusst gemacht hast, kannst du jetzt bewusster und weniger automatisiert auf die Situation reagieren.

Übung macht den Meister

Durch eine stete Achtsamkeitspraxis wird dir immer häufiger auffallen, dass du in einer Situation bist, in der du dich verstrickt hast und von Gedanken davon getragen wurdest.
Durch regelmäßiges Üben entsteht mehr und mehr die Möglichkeit, innerlich “STOP” zu sagen, um wieder Herrin oder Herr der Lage zu werden.

Ein MBSR-Kurs kann dir helfen, deine Achtsamkeitspraxis signifikant zu stärken, und dadurch auch in stressigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben.
Die STOP-Technik ist ebenfalls Teil des 8-Wochen-MBSR-Trainings.

working

MEIN Kursangebot

In meinen Kursen zeige ich dir, wie du mit Entspannungstechniken und Wahrnehmungsübungen mehr Gelassenheit in deinen Alltag bringen kannst. Mein wichtigstes Seminar ist der 8-Wochen-MBSR-Kurs. Darin lernst du, dein Wohlbefinden langfristig zu verbessern – auch wenn die Lebensumstände sehr herausfordernd sein mögen.

Wenn du dir zuerst selbst ein Bild von meiner Arbeit machen willst,
empfehle ich dir die kostenlose Live-Meditation oder das vierstündige Training.

Gratis Live-Meditation
Achtsamkeits­training 4+1
Achtsamkeit-Intensivkurs 8 Wochen

Weitere Blogbeiträge

stressreduktion durch achtsamkeit

Achtsamkeit im Alltag

Ist es Dir schon mal passiert, dass Du im Auto nach Hause gefahren bist und Dich gar nicht mehr an die Fahrt erinnern konntest?
Plötzlich bist Du daheim angekommen.

Bodyscan

Wie Du in Deinem Körper wieder nach Hause kommen kannst.

stressreduktion durch achtsamkeit

Meditieren gegen digitalen Stress

Achtsamkeit und Meditation: Finde deine innere Ruhe. Lerne die Kunst der Meditation mit Gleichgesinnten einfach von zu Hause aus durch unsere entspannenden Online-Kurse.

Achtsamkeit im Alltag
Ist es Dir schon mal passiert, dass Du im Auto nach Hause gefahren bist und Dich gar nicht...
Bodyscan
Wie Du in Deinem Körper wieder nach Hause kommen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.